Am
08. / 09.11.2017
Nur noch
0
Tage
0
Stunden

Digitales Gesundheitsmanagement durch e-Tools?

Die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter nimmt branchenübergreifend kontinuierlich zu. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels wird die Gesundheit der Mitarbeiter zu einem Wettbewerbsvorteil. Damit rückt die Frage danach, wie nachhaltige Gesundheitsförderung in die betrieblichen Abläufe integriert werden kann, stärker in den Vordergrund. Motivation und Loyalität, Leistung und dennoch gesunde MitarbeiterInnen können mit BGM erfolgreich zusammengeführt werden. Den Schrittzähler in Form der Smartwatch am Handgelenk, den Fitnesstracker auf dem Handy. Wie können e-Tools den Übergang von Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) hin zum modernen Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) erleichtern?

Wissenschaft trifft Praxis - in dem Vortrag wird aus wissenschaftlichen Konzepten, Studienergebnissen und praktische Erfahrungen ein Ansatz skizziert der zeigen soll, dass der Sprung von BGF auf BGM kleiner ist, als viele denken.

Vortragszeit

08. November 2017

09:30 - 10:00 Uhr

Best Practice Stage

Medienpartner